Sie befinden Sich hier:

Burg Abenberg - Haus fränkischer Geschichte und Klöppelmuseum

Bewertung
Durchschnitt: 4 (2 Stimmen)

Öffnungszeiten
Museen Burg Abenberg
April bis Oktober: di - so 11 - 17 Uhr
März/November/Dezember: do - so 11 - 17 Uhr
Jan/Feb geschlossen
Kontakt
Tel: -
Web: www.museen-abenberg.de

Burg Abenberg thront majestätisch hoch über dem malerischen Städtchen Abenberg. Während des Hochmittelalters wurde sie von den mächtigen Grafen von Abenberg zu einer der größten Burganlagen ausgebaut.

Auf dem heute noch zu besichtigenden mittelalterlichen Turnieranger – ihn hat bereits der berühmte Dichter und Minnesänger Wolfram von Eschenbach (1160/80 - 1220) in seinem „Parzival“ erwähnt – fanden in dieser Zeit prächtige Ritterturniere statt.
Im 13. Jahrhundert im Besitz der Hohenzollern, kam die Burg 1296 an die Bischöfe von Eichstätt, die sie bis 1806 als Verwaltungssitz nutzten. Mittelalterromantiker des 19. Jahrhunderts wollten die Burg noch „mittelalterlicher“ aussehen lassen und statteten sie mit mehreren malerisch wirkenden Türmen aus.

Eigentümer ist heute der Zweckverband Burg Abenberg (Bezirk Mittelfranken, Landkreis Roth, Stadt Abenberg). Die Burg beherbergt ein Restaurant mit Hotel und Tagungsräumen sowie ein romantisches Trauzimmer.

Zwei Museen laden zu einem spannenden Besuch mit der ganzen Familie ein.
Im Haus fränkischer Geschichte erleben die Gäste eine „Zeitreise durch Franken“ vom Mittelalter bis heute. Kettenhemd, Ritterhelm und Einhandschwert dürfen ausprobiert werden und erzählen anschaulich vom Leben auf einer Burg. Ein Geschichtserlebnis für die ganze Familie. Nur hier erhalten Sie die Urkunde „Geprüfter Franke“!

Im Klöppelmuseum tauchen Sie ein in die vielfältigen Geheimnisse der traditionellen Spitzenherstellung. Hier werden prächtige Spitzenkostbarkeiten wie handgeklöppelte Fächer und bodenlange Kleider aus feinster Klöppelspitze gezeigt. Aktives Mitmachen ist gefragt: Wie wäre es mit den ersten eigenen Klöppelversuchen an einer Probierstation?

Sonderausstellungen in beiden Museen, der Aussichtsturm „Luginsland“, das Burgrestaurant und zahlreiche Veranstaltungen bieten ein lohnendes Ausflugsziel.

Spezielle Führungen für Gruppen, Kindergeburtstage auf der Burg und museumspädagogische Angebote für Schulklassen, Kindergärten und Ferienprogramme jederzeit möglich.

 

Eintritt
ein Museum: 2 €
zwei Museen: 3 €


Bilder

Burg Abenberg. Foto: Karlheinz Hiltl
- Werbung -
Adresse
Burg Abenberg - Haus fränkischer Geschichte und Klöppelmuseum
Burgstr. 16
91183 Abenberg

 

Ähnliche Ausflugsziele suchen
... nach Ort
Abenberg
... nach Thema
Museen
Diese Ausflugsziel...
Soziale Netzwerke
Version