Sie befinden Sich hier:

Museen

Nur wenige Kilometer von Bad Kissingen entfernt, erhebt sich an der Saale eines der schönsten Baudenkmäler Unterfrankens: Schloss Aschach.
Die Geschichte des Schlosses reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück, als die Grafen von Henneberg eine Burg errichten ließen. Nach der Zerstörung im Bauernkrieg bauten die Würzbürger Fürstbischöfe die ehemalige Burg zu ihrem Verwaltungssitz und Jagdschloss aus.
Von 1874 bis 1955 war das Schloss im Familienbesitz der Grafen von Luxburg, die es anschließend dem Bezirk Unterfranken schenkten.

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Samstag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11.00 bis 17.00 Uhr
Montag: Ruhetag (Ist Montag ein Feiertag, verschiebt sich der Ruhetag auf den folgenden Dienstag.)

Die Museen haben Winterpause! Die neue Saison geht vom 28. März bis zum 31. Oktober 2020.
Freuen Sie sich schon jetzt auf 2020:Wiedereröffnung Graf-Luxburg Museum!

Telefon: 
09708 704188-20
Fax: 
09708 704188-50
E-Mail: 
schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de
Webseite: 
http://www.museen-schloss-aschach.de/
Ausflug: 

Erleben Sie Faber-Castell!

An seinem Stammsitz in Stein bietet das Traditionsunternehmen Faber-Castell drei spannende Besichtigungsmöglichkeiten:
Das Faber-Castell’sche Schloss, die Fertigung der holzgefassten Stifte und das Museum „Alte Mine“.

Öffnungszeiten: 

Führungen mit Voranmeldung (Montag bis Freitag Gruppen mit jeweils bis zu 20 Personen, mehrere Gruppen möglich)

Webseite: 
http://www.since1761.com/faber-castell-erleben
Region: 
Ausflug: 

Wer weiß schon, dass der nördliche Burgberg unter der Nürnberger Kaiserburg durchlöchert ist wie ein Schweizer Käse. Die mittelalterlichen Gewölbe und Gänge, die sich vier Sohlen tief durch den Burgberg winden, wurden vor 600 Jahren in den Sandsteinfelsen geschlagen.

Öffnungszeiten: 

Öffnungszeiten Ticketshop: So.-Do. von 10:30 -17:00 Uhr, Fr. & Sa. bis 18:30 Uhr

Webseite: 
http://www.historische-felsengaenge.de/
Ausflug: 

Das Kunstmuseum Erlangen sammelt, dokumentiert und stellt regionale Kunst nach 1945 aus. Priorität genießen Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus Franken und der Oberpfalz. Gezeigt werden Einzel-, Gruppen- und Themenausstellungen. Das Museum befindet sich im Loewenichschen Palais, einem barocken Bürgerpalais in der Innenstadt Erlangens, das 2001 durch einen modernen Anbau erweitert wurde.

Öffnungszeiten: 

Mi, Fr, Sa, So und feiertags 11 - 15 Uhr
Do 16-20 Uhr
Mo und Di geschlossen

Webseite: 
http://www.kunstmuseumerlangen.de/
Ausflug: 

Das Stadtarchiv präsentiert seit 20. Mai 2007 im Platenhäuschen eine neu konzipierte Ausstellung zu Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Dichters August Graf von Platen.

 

Weitere Informationen
www.erlangen.de

Ausflug: 
Fotos: 

Mit 17 großformatigen Bronzeplastiken ist der Garten am Südhang des Erlanger Burgbergs als einziger Skulpturengarten seiner Art dem Werk eines einzigen Künstlers gewidmet: dem Erlanger Bildhauer Heinrich Kirchner. Der Mensch und die Natur im Bezug zum Göttlichen standen für Kirchner im Mittelpunkt seiner Kunst.

 

Weitere Informationen
www.erlangen-marketing.de

Öffnungszeiten: 

Ganzjährig, außer zur Bergkirchweih

Region: 
Ausflug: 
Fotos: 

Buddhas und Figuren anderer asiatischer Gottheiten soweit das Auge reicht: das Geschäft Buddha-Palace neben dem alten Rathaus in Lindau macht seinem Namen alle Ehre.
An manchen Stellen gleicht das Geschäft eher einem Museum und mit seinen mehr als 300 Figuren aus den unterschiedlichsten Ländern wie Laos, Kambodscha, Thailand, Burma, Japan, China, Tibet kann man sich gut in die Kultur dieser Länder hineinversetzen.

Öffnungszeiten: 

Mo - Fr 11 - 17.00 Uhr
Sa 10.30 - 15.00 Uhr

Webseite: 
http://www.buddhapalace.de/
Region: 
Ausflug: 

Die Tradition der Thurnauer Töpferei lässt sich archivalisch gesichert bis in das Jahr 1579 zurückverfolgen. Sie spielt bis heute eine große Rolle für das wirtschaftliche und kulturelle Leben des Marktes Thurnau, der deshalb ein Spezialmuseum in einem der ältesten Häuser, der ehemaligen Lateinschule aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, eingerichtet hat. Eine Besonderheit stellt die bei Umbauarbeiten wiederentdeckte "Schwarze Küche" dar.

Öffnungszeiten: 

Sommeröffnungszeiten (01. April - 30. September):
Dienstag - Freitag: 14.00 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag u. Feiertage: 11.00 - 17.00 Uhr

Winteröffnungszeiten (1. Oktober - 6. Januar/ 1. März - 31. März):
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr
Sonntag u. Feiertage: 11.00 - 16.00 Uhr

Heiligabend, am 1. Weihnachtstag und Silvester geschlossen.
Ab 7. Januar einschließlich Februar geschlossen!
Führungen jederzeit nach Absprache!

Webseite: 
http://www.toepfermuseum-thurnau.de/
Ausflug: 

Beschreibung des Ausflugsziels: Gegensätze finden sich in allen Lebensbereichen: So gibt es zum Beispiel Anziehung und Abstoßung durch Magnetismus, Auf und Ab bzw. Hin und Her bei Schwingungen, Harmonie und Disharmonie bei Farben und Klängen und natürlich auch soziale Belange wie Geben und Nehmen oder das Miteinander von Jung und Alt. Das Erfahrungsfeld wird 2017 diese und viele weitere Gegensätze sowie die Bedeutung ihrer Dynamik erlebbar machen und präsentiert dazu viele neue Angebote.

 

Öffnungszeiten: 

1. Mai bis 10. September 2017

Öffnungszeiten während der Schulzeit:
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr
Samstag: 13 bis 18 Uhr
Sonntag und Feiertag: 10 bis 18 Uhr

In den bayerischen Schulferien (06. bis 16.06. und ab 29.07.2017):
Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag: 13 bis 18 Uhr
Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Webseite: 
https://kuf-kultur.nuernberg.de/weitere-kuf-einrichtungen/erfahrungsfeld-zur-entfaltung-der-sinne/willkommen/
Ausflug: 

Im Dinosaurierpark Altmühltal wird die Faszination Dinosaurier auf einer Fläche von mehr als 25 Fußballfeldern erlebbar. Entlang der rund zwei Kilometer langen, verschlungenen Entdeckerpfade warten T-Rex, Brachiosaurus, Allosaurus und Co. im Urzeitwald auf die Besucher.

 

Eintritt
Kinder, 0-3 Jahre frei
Kinder, 4-12 Jahre 9,50€
Erwachsene 14,50€
Schüler- und Kindergartengruppen 8,50€
Hunde dürfen an der Leine im Park mitgeführt werden.

Öffnungszeiten: 

Täglich von 9-18 Uhr

Webseite: 
http://dinopark.bayern/
Ausflug: 
Fotos: 

Seiten

Subscribe to RSS - Museen