Sie befinden Sich hier:

Neu

Natur in Kitzingen: "Gartenstadt am Fluss"
Unter dem Motto "Gartenstadt am Fluss" findet in Kitzingen ein sommerlanges Einweihungsfest für das neu gestaltete Gelände entlang des Mains statt, das dauerhaft für die Kitzinger Bevölkerung und Gäste bestehen bleibt. Es entsteht ein Park, der die Besonderheiten Kitzingens, die unmittelbare Nähe zum Main und die gärtnerische Tradition als abwechslungsreiche Spiel- und Freizeitlandschaft für Groß und Klein inszeniert.

 

Veranstaltungstermin: 
27. Mai 2011 - 9:00 - 21. August 2011 - 23:59
Art: 
Fotos: 

Die Kreisstadt Kitzingen liegt in Unterfranken, etwa 20km von Würzburg entfernt, am Maindreieck. Die Stadt hat rund 20.000 Einwohner. Obwohl Kitzingen im Weinland Franken liegt, vermisst man etwas die Atmosphäre eines typischen Weinortes. Kitzigen ist vor allem für den Garten- und Gemüseanbau bekannt.

Webseite: 
http://www.kitzingen.de
Ausflug: 
Fotos: 

Dinkelsbühl ist eine Kleinstadt in Mittelfranken. Die an der Romantischen Straße gelegene Stadt besitz ein gut erhaltenes spätmittelalterliches Stadtbild.

Webseite: 
http://www.dinkelsbuehl.de/
Ausflug: 
Fotos: 

Ellingen ist eine Stadt in Mittelfranken. Besondere Akzente setzen Schloss, Rathaus und Pfarrkirche. In der Neuen Gasse gibt es barocke Bürgerhäuser zu sehen.

Webseite: 
http://www.ellingen.de/
Ausflug: 
Fotos: 

Weißenburg in Bayern bietet zahlreiche spätmittelalterliche Fachwerkhäuser und barocke Bürgerhäuser. Bekannt sind unter anderem das Ellinger Tor und die gut erhaltene Renaissance-Festung Wülzburg.

Webseite: 
http://www.weissenburg.de/
Ausflug: 
Fotos: 

Roth liegt in der Metropolregion Nürnberg und im Fränkischen Seenland. Sehenswert ist unter anderem das Markgrafenschloss Ratibor.

Webseite: 
http://www.stadt-roth.de/
Ausflug: 
Fotos: 

Das Bahnhofsfest in Ebermannstadt findet heuer zusammen mit dem Veteranentreffen "Oldtimer der Schiene treffen Oldtimer der Straße" statt. Das Fest wird von der "Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V." veranstaltet, der ersten Museumsbahn in Franken. Bei gewittrigem Regenwetter startete das beliebte Fest am Vormittag aber trotzdem kamen Oldtimer mit zwei und vier Rädern aus ganz Bayern, um an der traditionellen Straßenfahrzeugausstellung teilzunehmen. Historische Züge fuhren im Stundentakt Richtung Muggendorf und Behringersmühle.

Veranstaltungstermin: 
8. Juli 2012 - 9:00 - 18:00
Fotos: 

Die private Sommerresidenz des Fürstbischofs Lothar Franz von Schönborn zählt zu den Gründungsbauten des fränkischen Barock. Am Rande des Steigerwalds gelegen, lockt das Schloss zwischen April und Oktober zahlreiche Besucher.
Im Rahmen einer Führung kann das eindrucksvolle Treppenhaus, die Muschelgrotte, der Marmorsaal und die privaten Räumlichkeiten des Bauherren besichtigt werden. Das Schloss beinhaltet auch eine der größten privaten Gemäldegalerien barocker Meister in Deutschland. Zu sehen sind unter anderem Werke von Tizian, van Dyck und Rubens.

Öffnungszeiten: 

1. April - 31. Oktober,
täglich zwischen 10.00 - 17.00 Uhr

Webseite: 
http://www.schloss-weissenstein.de/
Fotos: 

Marloffstein liegt im Landkreis Erlangen-Höchstadt und hat ca. 1.600 Einwohner. Zu Marloffstein gehört auch der Ortsteil Atzelsberg.

Sehenswert in der Gemeinde sind Schloss Marloffstein, Schloss Adlitz, Schloss Atzelsberg und Schloss Rathsberg sowie der alte Ziehbrunnen.

Webseite: 
http://www.marloffstein.de
Ausflug: 
Fotos: 

Am Rande der Fränkischen Schweiz gelegen, zwischen Erlangen und Forchheim, besitzt eine der besterhaltenen Kirchenburgen Frankens.

So um 1300 herum begann man an einigen Orten in Franken die Kirchen samt der Friedhöfe in kleine Burgen umzubauen. Der Kirchturm wurde mit Schießscharten versehen, die Friedhofsmauern verstärkt und oftmals mit einem Wehrgang ausgerüstet. Als Rückzugsort der Dorfbewohner gegen marodierende Banden aus den umliegenden Städten.

Webseite: 
http://effeltrich.de/
Ausflug: 
Fotos: 

Seiten

Subscribe to RSS - Neu