Sie befinden Sich hier:

Neu

Kleiner Brombachsee

Der kleine Brombachsee besitzt eine Länge von bis zu 2,5 km, eine Breite von bis zu 1,0 km und eine maximale Tiefe von 13 m. Um den See führt ein 8,4 km langer Radweg. Es gibt einen Campingplatz mit 425 Stellplätzen und Seezentren auf der Badehalbinsel Absberg und in Langlau.

Auf der Badehalbinsel Absberg befinden sich ca. 3000 PKW-Stellplätze und Omnibusparkplätze. Weiterhin findet man ein Segel- und Surfzentrum, ein Wohnmobilübernachtungsplatz, einen Zeltplatz sowie eine Minigolf- und Bogenschießanlage.

 

Webseite: 
http://www.zv-brombachsee.de
Ausflug: 
Fotos: 

Die Binghöhle, die im geschichteten Kalk liegt, erstreckt sich über eine Länge von ca. 300 Meter. Der Besucher kann über phantastische Tropfsteingebilde, die einer Galerie gleichen, staunen.

Der anstrengende Anstieg zum Höhleneingang lohnt sich auf alle Fälle: Wer möchte kann auch von Hinten über einen geteerten Weg laufen.
Temperatur in der Höhle ca 9 Grad Celsius. Jacke nicht vergessen.

 

Eintritt
4,50 € für Erwachsene, 2,50 € Kinder bis 14 Jahre.
Fotoerlaubnis 1,00 €.

Öffnungszeiten: 

24. März bis 3. November 2013
Samstag bis Donnerstag von 10°° bis 17°° Uhr

Webseite: 
http://www.binghoehle.de
Ausflug: 
Fotos: 

Weitere Informationen zu dem Ausflugsziel "Tiergarten Nürnberg" siehe hier.

 

Tipp: Weitere Bilder von Herrn Dr. Rüdiger Hess finden Sie auch in seinem Buch "Bilderbuch der Franken"

 

Öffnungszeiten: 

täglich von 08.00 bis 19.30 Uhr

Schließung der Tierhäuser: 17.45 Uhr
Schließung der Tierhäuser an Sonn- und Feiertagen: 18.45 Uhr
Telefon: 
0911-5454-6
Fax: 
0911-5454-802
E-Mail: 
tiergarten@stadt.nuernberg.de
Webseite: 
http://www.tiergarten.nuernberg.de
Fotos: 

Mit ihren 12.000 Einwohnern darf sich Rothenburg rühmen, vielleicht die bekannteste Kleinstadt Deutschlands zu sein. Millionen von Besuchern lassen sich vom einmaligen Zauber dieser Stadt jedes Jahr gefangen nehmen.

Ein Spaziergang durch die engen Gassen der Stadt ist wie ein Blättern in einem dicken Geschichtsbuch - nur nicht so langweilig, denn deutsche Geschichte begegnet dem Gast auf Schritt und Tritt.

Telefon: 
09861/404-800
Fax: 
09861/404-529
E-Mail: 
info@rothenburg.de
Webseite: 
http://www.rothenburg.de
Ausflug: 
Fotos: 

Nürnberg – bei diesem Namen mag der eine an Bratwürstchen, Lebkuchen und den Christkindlesmarkt denken. Wieder andere mögen den Namen der Stadt mit großen Gestalten der Kunst- und Kulturgeschichte verknüpfen: Albrecht Dürer, Veit Stoß oder Willibald Pirckheimer.

E-Mail: 
tourismus@nuernberg.de
Ausflug: 
Fotos: 

Ein Rundgang durch das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim ist eine Zeitreise durch 700 Jahre fränkische Alltagsgeschichte. Das Museum zählt zu den größten Freilandmuseen Süddeutschlands. Rund 100 Gebäude, Bauernhäuser, Schäfereien, Öl- und Getreidemühlen, Brauereien, Hopfen-, Färber- und Weinberghäuser, Schmieden, eine Holzschuhwerkstatt und eine Kräuter-Apotheke sind originalgetreu eingerichtet und zeigen, wie die ländliche Bevölkerung in Franken gelebt und gearbeitet hat.

Öffnungszeiten: 
Telefon: 
09841-66 80 0
Fax: 
09841- 66 80 99
Webseite: 
http://www.freilandmuseum.de
Ausflug: 
Fotos: 

Seiten

Subscribe to RSS - Neu