Sie befinden Sich hier:

5. Chinesisches Filmfestival "CHINA OUTDOOR" - Erlangen

Beginn:
28.11.2018, 17:00 Uhr
Ende:
02.12.2018, 21:15 Uhr
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

Seit 2010 veranstaltet das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen an der Friedrich-Alexander-Universität e.V. alle zwei Jahre ein chinesisches Filmfestival, das einen ungewöhnlichen Einblick in die Arbeiten von bekannten und aufstrebenden chinesischen Filmemachern und damit in die unmittelbare Gegenwart Chinas gibt.

Das 5. Chinesische Filmfestival steht unter dem Motto „China Outdoor“. Lange wurde Natur in China mit einem von der Entwicklung abgeschnittenen „Hinterland“ assoziiert oder man fand sie verklärt als Topos in klassischen Gedichten der Song- und Tang-Zeit. Die junge Entwicklung des Interesses der chinesischen Bevölkerung an Outdoor-Sport sowie die Umdeutung von Natur hin zum Freizeitraum geht Hand in Hand mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Sie ist ein Zeichen des wachsenden Wohlstands in China und wird auch durch die Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gefördert.

Das Festival zeigt Chinas wilde Seite mit atemberaubenden Landschaften und unkonventionellen Charakteren und gibt Einblick in eine weitere Trendwende in China. Ergänzt durch Filmeinführungen, Gespräche mit anwesenden Regisseuren sowie ein zum Festival erscheinendes Begleitheft wird das Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet. Auch die Teile der chinesischen Bevölkerung kommen zu Wort, die sich solch zeit- und geldintensive Sportarten nicht leisten können, sondern ganz im Gegenteil, mit körperlicher Arbeit ihren Lebensunterhalt gerade so bestreiten.

Das Filmfestival findet vom 28. November bis 2. Dezember 2018 in den Lamm-Lichtspielen in Erlangen und im Casablanca Filmkunsttheater in Nürnberg statt. Am 30.11. werden Kletter-Kurzfilme in der Boulderhalle E4 in Nürnberg gezeigt.

Das Festival wird unterstützt von der Kulturförderung der Stadt Erlangen, Casa e.V., Das Lamm muss laufen!, Mobiles Kino Nürnberg und Curt Magazin.

Alle Filme werden im Originalton mit englischen Untertiteln gezeigt.

Nähere Informationen zu den Filmen und zum Spielplan finden Sie auf unserer Website unter www.konfuzius-institut.de/filmfestival

 

Eintritt
Tickets in den zwei teilnehmenden Kinos erhältlich; für die Vorstellungen in der Boulderhalle nur dort.

Einzelkarte je Film: 8,– Euro (regulär), 6,– Euro (ermäßigt)
nur für Vorführung im E4: für alle Abokunden der Halle (Monats-, 3 Monats- und Jahreskarteninhaber) freier Eintritt
Festivalpass (gilt nur für jeweils ein Kino): 40,- Euro (regulär), 35,- Euro (ermäßigt)

Veranstalter/Kontakt
Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen e.V.

2. Veranstaltungsort
Casablanca Filmkunsttheater
Brosamerstraße 12
90459 Nürnberg

Bilder
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Film & Filmfest

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version