Sie befinden Sich hier:

Es war einmal in Mergentheim (#17) - Bad Mergentheim

Beginn:
15.07.2023, 18:00 Uhr
Ende:
-

Hohenloher Streichquartett
Magdalene Kautter & Dietrich Schütz Violinen / Wolfgang Herrmann-Kautter Viola / Jörg Baier Cello

1791 war der knapp 20-jährige Ludwig van Beethoven als Bratschist mit der Bonner Hofkapelle beim Generalkapitel des Deutschordens in Bad Mergentheim. Damals ahnt wohl noch niemand etwas von seiner späteren Rolle in der Musikgeschichte. Doch in privaten Kreisen hat Beethoven damals bereits Klavier gespielt und da ist ihm außerordentliches Talent attestiert worden. Der Kirchberger Komponist Carl Ludwig Juncker hat darüber gewissermaßen als Musikjournalist geschrieben. Am Originalschauplatz von damals erklingt Beethovens Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59/3 – eines der Rasumowsky-Quuartette, entstanden 1806. Zu hören gibt es außerdem ein seltenes Quartett von Carl Arnold, der 1794 in Mergentheim geboren wurde. Er ist der Sohn des Niedernhaller Komponisten und Cellisten Johann Gottfried Arnold. Klingende Zeitgeschichte der Gegenwart!

Tickets für diese Veranstaltung bei reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 26,00 € *
Versandart: ♦ print@home   ♦ Postversand
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €
Versandkosten (pro Bestellung): 2,50 €
Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 7,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik
Klassik

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.