Sie befinden Sich hier:

GEGEN DAS VERGESSEN   - Nürnberg

Beginn:
15.09.2022, 19:30 Uhr
Ende:
-

Gegen das Vergessen - Eine musikalische Lesung über jüdisches Leben in
Nürnberg während der NS-Zeit

Eine Kooperation von Orchester Ventuno und nö theater

Werke der jüdischen Komponistin Henriëtte Bosmans und Dimitri Schostakowitschs
Kammersymphonie in c-Moll ergänzen Texte jüdischer Mitbürger*innen, die Ihre Erfahrungen während der Jahre 1920 bis 1950 in Nürnberg dokumentierten. Dokumentartheater mischt sich mit klassischer Musik.
Das "Orchester Ventuno" möchte gemeinsam mit dem "nö theater" seinen künstlerischen Beitrag leisten, jüdische Geschichte - besonders die, während der NS-Zeit - nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, jüdisches Leben in Nürnberg sichtbarer zu machen und im gleichen Zuge ausdrücklich
vor dem in den letzten Jahren erstarkenden Antisemitismus warnen.

Orchester Ventuno
Das Anliegen des Ensembles ist es, neue Impulse für ein packendes Konzerterlebnis im 21. Jh. zu setzen. Durch innovative Konzertkonzepte sowie das Education-Programm soll neben klassischen Konzertgänger*innen auch ein junges und diverses Publikum angesprochen werden. Sieben Geigen, vier Bratschen, drei Celli, zwei Kontrabässe, kein Dirigent. Mehr braucht es nicht um ein
rauschendes musikalisches Fest zu feiern. In Kirchen. Auf Marktplätzen. Unter Brücken. In Hinterhöfen.

nö theater
Seit zehn Jahren machen wir dokumentarisches Theater mit dezidiert politischem Impetus. Grundlage unserer Arbeit ist eine tiefgehende Recherche, an der möglichst alle Beteiligten
umfassend involviert sind. Wir führen Interviews, besuchen Orte, befragen Expert*innen und entwickeln aus diesen Erfahrungen jeweils eine spezielle theatrale und ästhetische Form. Wir verstehen uns als Netzwerk von Schauspieler*innen die sich in wechselnden Konstellationen zusammenfinden.

Dauer 80min

Tickets für diese Veranstaltung bei reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 15,00 € *
Versandart: ♦ print@home   ♦ Mobile Ticket   ♦ Postversand
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €
Versandkosten (pro Bestellung): 2,50 €
Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 7,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Oper, Theater & Musical
Theater

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.