Sie befinden Sich hier:

Kulturinsel Wöhrmühle MiniPop Open Air - Erlangen

Beginn:
12.08.2020 - Uhrzeit unbekannt oder Ganztagesevent
Ende:
30.08.2020 - Uhrzeit unbekannt oder Ganztagesevent

Das große Open Air „Kulturinsel Wöhrmühle“ musste das Kulturzentrum E-Werk wegen der Corona-Pandemie schweren Herzens absagen. Doch das „Kulturinsel Wöhrmühle MiniPop Open Air“ im Auftrag der Stadt Erlangen sorgt nun im August dafür, dass die Kulturinsel zumindest im kleinen Rahmen mit Kultur erfüllt wird: In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt und dem Amt für Soziokultur wird das Kulturzentrum E-Werk die Veranstaltungsinfrastruktur für weitere Kulturschaffende, Veranstalter*innen und Musiker*innen der Stadt Erlangen zur Verfügung stellen, um Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen organisieren zu können. Auch einige Veranstaltungen des Erlanger Poetenfests werden vom 27. bis 30. August auf der Kulturinsel Wöhrmühle stattfinden.

Wenn Kulturschaffende und Kulturförderer der Stadt Erlangen die Köpfe zusammenstecken, geschieht das in Corona-Zeiten natürlich mit dem entsprechenden Abstand und auch in dem Bewusstsein, dass Veranstaltungen unter den Bedingungen der Pandemie nur unter entsprechenden Rahmenbedingungen möglich sind.
So gab es in den letzten Wochen intensive Gespräche zwischen der Stadt Erlangen und dem Kulturzentrum E-Werk mit dem Ziel, Möglichkeiten für eine Versorgung der Erlanger*innen mit Kultur auch in den aktuell schwierigen Zeiten sicher zu stellen. „Kultur muss, soweit es möglich ist, auch in der sogenannten „neuen Realität“ im öffentlichen Raum und im echten Leben passieren und nicht nur im Internet,“ so die Kulturreferentin Anke Steinert-Neuwirth. Und Oberbürgermeister Dr. Florian Janik ergänzt: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des E-Werks die Kompetenz und Erfahrung in der Stadt Erlangen haben, in kurzer Zeit einen unter den geltenden Bestimmungen sicheren Veranstaltungsort aufbauen und zur Verfügung stellen zu können. So muss der Kultursommer in Erlangen doch nicht ganz ausfallen.“
E-Werk Geschäftsführer Jan-Peter Dinger ist sich sicher: „Die weitläufige Fläche der Kulturinsel Wöhrmühle eröffnet optimale Möglichkeiten, ein entsprechendes Hygiene-Konzept umzusetzen.“ Alle Beteiligten freuen sich sehr, dass die Kulturinsel Wöhrmühle durch diese Kooperation im August dieses Jahres nun doch noch bespielt wird – wenn auch in kleinerem Rahmen, als ursprünglich geplant.

Das Poetenfest wird also ein Programm voller poetischer Entdeckungen vom 27.– 30.08. auf der Kulturinsel Wöhrmühle in Zusammenarbeit mit dem E-Werk auf die Beine stellen. Darüber hinaus beauftragt die Kulturförderung des Amts für Soziokultur das Kulturzentrum E-Werk, die Veranstaltungsinfrastruktur für weitere Kulturschaffende, Veranstalter*innen und Musiker*innen der Stadt Erlangen zur Verfügung zu stellen.
Mit dem Eröffnungskonzert der Liedermacherin Sarah Lesch startet am Mittwoch den 12.08. ein breit aufgestelltes Programm, das sich sehen lassen kann: Das Kulturzentrum E-Werk veranstaltet beispielsweise Konzerte mit Martin Kohlstedt, Rikas, Black Sea Dahu, Wallis Bird und Vielen weiteren. Auch der Bereich Kabarett/ Comedy ist vertreten, unter anderem durch einen Abend mit Patrick Salmen. Die Kleinkunst- und Kabarettbühne fifty-fifty, die Kulturbühne Strohalm e.V., der Klassikkultur e.V. und der gemeinnützige Theater- und Konzertverein GVE werden Konzerte beisteuern. Auch ein KinderKulturTag mit einem Familienkonzert von Geraldino wird stattfinden. „Unser Mini PopUp Open Air 2020 soll, um es mit den Worten unseres Finanzministers zu sagen, ein kultureller, kleiner „WUMMS“ aus der Corona-Krise sein,“ erklärt E-Werk Programmleiter Holger Watzka, der gemeinsam mit seinen Kolleg*innen intensiv daran arbeitet, trotz Corona-Bedingungen ein spannendes Programm zu planen.

Programmübersicht
12.08. Sarah Lesch
13.08 Wallis Bird (Support: Elena Steri)
14.08. Musik von hier: Nikki mit dem Beat, Point & die Spielverderber und Alex & The Lights
15.08. Jazz Am Fluss (mit Torsten Goods & Friends, special guest: Julian Wasserfuhr (Trompete),
     Veranstalter: Klassikkultur e.V. & Kulturzentrum E-Werk)
16.08. KinderKulturTag mit Geraldino und den Bubble Boys
17.08. Trio ad libitum: Beethoven/Brasilien (Veranstaltung des GVE)
18.08. tba
19.08. Rikas
20.08. Martin Kohlstedt
21.08. Musikabend der Kulturbühne Strohalm e.V.
22.08. Patrick Salmen
23.08. Aus der Tiefe. Kammermusik mit Kontrabass (Veranstaltung des GVE)
24.08. tba
25.08.Black Sea Dahu
26.08. Fifty Fifty
27.-30.08. Erlanger Poetenfest (u.a. mit dem Mascha-Kaleko-Programm von DOTA am Samstag, 29.08)

 

Veranstalter
Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen, Kulturamt der Stadt Erlangen Abteilung Festivals und Programme, Kulturzentrum E-Werk

Corona-Bedingungen / Tickets
Um der Verantwortung zur Eindämmung der Pandemie auch weiterhin gerecht zu werden, haben sich die Organisator*innen auf verschiedene Bedingungen geeinigt: So wird es bei jeder Veranstaltung eine Begrenzung auf nur 200 Besucher*innen geben, die Besucher*innen erwartet eine Reihenbestuhlung unter der bestehenden Abstandregel und eine Zuweisung der Sitzplätze vor Ort. Auch eine gastronomische Versorgung unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen wird es geben. Tickets für die Veranstaltungen sind zunächst ausschließlich im Kartenvorverkauf unter www.e-werk.de erhältlich.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik
Festival
Open-Air
Kunst & Kultur

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.