Sie befinden Sich hier:

Oliver Zahn: Lob des Vergessens, Teil 2 - Erlangen / Nürnberg / Fürth

Beginn:
07.05.2021, 20:00 Uhr
Ende:
-
Weitere Termine siehe am Ende dieser Seite

Oliver Zahn: Lob des Vergessens, Teil 2 in Erlangen / Nürnberg / Fürth

Eine Produktion von Oliver Zahn | In Kooperation mit GIFT Gateshead | Gefördert im Take-Care-Programm des Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Performance: Oliver Zahn | Dramaturgie: Felizitas Stilleke | Künstlerische Produktionsleitung, Presse: Rat&Tat Kulturbüro

Vor einigen Jahren stieß Oliver Zahn bei seinen Recherchen in einem ethnografischen Tonarchiv zur Vertreibung Deutscher nach dem Zweiten Weltkrieg auf ein Lied, das ihn seither nicht mehr loslässt. Darin besingt ein Vertriebener seine Erfahrungen mit Flucht und Ankunft in der neuen Heimat – ein Schicksal, das Oliver Zahn auch aus seiner Familie kennt. Er beginnt seinen eigenen biografischen Leerstellen nachzuspüren und entfaltet daraus die These der sogenannten „kollektiven Vergessensstrategien“.

In der zweiteiligen Arbeit „Lob des Vergessens“ setzt sich Oliver Zahn mit den Themenkomplexen Geschichte, Nationalismus und Körper auseinander. Teil 1 ist als Bühnenfassung konzipiert. Der zweite Teil entstand während des Lockdowns und wurde eigens für die Videokonferenz-Plattform Zoom entworfen. „Lob des Vergessens – Teil 2“ ist eine für sich stehende Fortsetzung der früheren Bühnenarbeit; die Aktion wird komplett ins Digitale verlegt und wirft so neue Fragen von Erinnern und Vergessen auf. Das Stück entsteht live am Desktop, als dem zentralen Ort gegenwärtiger Wissensproduktion und Zugangstor für das Weltarchiv Internet.

Teilnahme über Zoom
Um die Vorstellung live streamen zu können, wird ein Computer oder ein Tablet und eine stabile Internetverbindung benötigt. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden.

Unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum

www.oliverzahn.de

Tickets für diese Veranstaltung bei www.reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 11,90 € *
Versandart: Postversand Selbstabholung
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €

Versandkosten (pro Bestellung): 2,00 €

Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 3,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse
live über Zoom
Festivalprogramm der Städte
91054 Erlangen / Nürnberg / Fürth
Deutschland


Weitere Termine dieser Veranstaltung

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.