Sie befinden Sich hier:

Salaputia Brass & Jeroen Berwaerts - Nürnberg

Beginn:
09.07.2022, 18:00 Uhr
Ende:
-

Salaputia Brass & Jeroen Berwaerts in Nürnberg

Die Musiker von Salaputia Brass und der belgische Trompeter Jeroen Berwaerts, welche eine enge Freundschaft verbindet, haben sich für ein gemeinsames Projekt zusammengeschlossen. Auf der Suche nach den ersten Klängen der Blechbläser und deren heutiger Stellung in der Musikgeschichte fanden sie große Gemeinsamkeiten und schlugen musikalische Brücken von Claudio Monteverdi bis zu Duke Ellington.

Auffallend bei der Gegenüberstellung dieser Zeitalter, Komponisten und deren Werke ist, dass sich alle einem der wohl ältesten Stilmittel der Musikgeschichte bedienten: der Doppelchörigkeit.
So waren es Monteverdi und Gabrieli, die im 16. Jh. die Kirchen mit Blechbläserklängen füllten und dabei die Akustik des Kirchenraums nutzen. Zinken und Posaunen spielten von verschiedenen Emporen und füllten so den ganzen Kirchenraum voll Klang.

400 Jahre später prägte dieses Stilmittel immer noch die Musik, allerdings an ganz anderer Stelle, nämlich im Call-and-Response Gesang der schwarzen Sklaven Nordamerikas. Eben jenes musikalische Mittel manifestierte sich im Laufe der Zeit im Jazz und somit in heutiger Blechblasmusik.
In der Erkenntnis dieser Gemeinsamkeit über einen Zeitraum von 400 Jahren und der stiltreuen Nutzung der Blechinstrumente bei Gabrieli sowie im späteren Jazz, fiel den Musikern eine weitere Gemeinsamkeit dieser Musiken auf: Ihre sakrale Bedeutung.
Die Menschen zu Zeiten des Barock, sowie die Sklaven im 20. Jh., richteten Ihren Blick gen Himmel, um Antworten auf ihr Dasein und ihre Bestimmung zu finden und widmeten ihre Musik, auf Erlösung hoffend, dem Überirdischen.

Signals from Heaven stellt die Musik dieser zwei Zeitalter gegenüber und zeigt Zusammenhänge vom frühen Barock bis zum heutigen Jazz.
___________________________
Veranstalter:
Verband evang. Posaunenchöre in Bayern e.V.
Weiltinger Straße 15
90449 Nürnberg
E-Mail: info@vep-bayern.de

Tickets für diese Veranstaltung bei www.reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 30,00 € *
Versandart: Postversand Selbstabholung
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €

Versandkosten (pro Bestellung): 2,50 €

Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 7,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.