Sie befinden Sich hier:

Schweinfurt City Band Night - feat. Ron Spielman, Sondermarke, Re:flectors - Schweinfurt

Beginn:
03.09.2022, 19:00 Uhr
Ende:
-

Ron Spielman:
13 Alben hat Ron Spielman bereits unter eigenem Namen veröffentlicht, und auf über 14 weiteren Alben mitgespielt. Stets begleitet von schwärmerischen Kritiken der Fachpresse. Ehrfurchtsvoll raunen Musikerkollegen seinen Namen, loben seine Qualitäten als Songwriter und seine außergewöhnlichen Fähigkeiten an der Gitarre.
Ron Spielman bereist seit über 30 Jahren die Musikwelt. Als Entdecker entlang der Grenzen von Singer/Songwriter, Blues, Jazz, Fusion, Rock, Pop und Folk bleibt er bei aller Ohrwurm-Melodik kantig, immer auf dem schmalen Grat zwischen Zugänglichkeit und Tiefe wandelnd.
Mit 14 Jahren fing der in Schweinfurt geborene Musiker an, Gitarre zu spielen. Im Laufe von 20 Jahren erspielte er sich in verschiedenen Formationen einen weit über die Grenzen der Stadt bekannten Namen. Als erstem Musiker dieses Genres, das vorher nur Klassikern offenstand, verlieh ihm seine Geburtsstadt 1994 den mit 25.000 DM dotierten Kunstförderpreis.
In den Folgejahren tourte Ron Spielman mit der Little River Band, Steve Marriott, Dave Stewart, der Chick Corea Electric Band, Bob Geldof und anderen Acts.
1999 zog er nach Berlin. Dort arbeitete er als musikalischer Leiter der Live Band im SAT.1-Frühstückfernsehen und begleitete Stars wie Tommy Emmanuel, Bootsy Collins, Beth Hard oder Jamie Oliver. Ein Auftritt im ZDF Fernsehgarten oder als Talkgast im ZDF Mittagsmagazin präsentierte ihn einem TV-Millionenpublikum.
Seine Stimme, deren kehlige Wucht einen sofort packt bleibt wegen ihrer Authentizität im Gedächtnis. Sein Gitarrenspiel ist filigran, virtuos und trotzdem kraftvoll. Seine Melodien gehen direkt ins Ohr und bewegen sich doch völlig klischeefrei immer einen Millimeter neben der Erwartungshaltung. Sein betörender Sound hat hohen Wiedererkennungswert und bleibt immer handwerklich perfekt geerdet.
Ron Spielman steht für eine faszinierende Form eines Urban Independent Rock. Sehr viel Musik muss man in seinem Leben gehört haben, um alle Facetten dieser Musik schätzen zu können. Oder einfach Spaß an einer Musik haben, die frei und ohne Grenzen ist.
Ein außergewöhnlicher Hochgenuss ist und bleibt Ron Spielman auf Platte oder live auf jeden Fall!

Sondermarke:
Die Rolling Stones haben eine zum 60. Bühnenjubiläum bekommen, Queen Elisabeth zum 70. Thronjubiläum und die beiden Plüschhelden Ernie und Bert von der Sesamstraße einfach so. Eine Sondermarke. Das sind Briefmarken, die in einer begrenzten Auflage von der Post herausgegeben werden und deren Motiv meistens einen besonderen Anlass abbilden. Der Anlass für Sondermarke aus Schweinfurt ist vielleicht nicht ganz so historisch, aber nicht weniger erwähnenswert.
Die Indie-Band aus dem unterfränkischen Schweinfurt hat mit „Ufer und See“ eine neue Single aufgenommen, die am 22. April, dem Tag der Erde, das Tageslicht erblickt. Die Botschaft des Songs ist simpel und eingängig wie der Song: Nutzt die Zeit, die Euch bleibt und beschäftigt Euch mit Dingen für die Ihr brennt. Eine schillernde kleine Indie-Pop-Hymne, die vor Positivität nur so strotzt. Angetrieben von Klavier und Akustik-Gitarre.
Mastermind und Motor von Sondermarke ist Bernhard Wegner-Schmidt, der frühere Gitarrist der Schweinfurter Punkband Tagtraum. Für seine Indie-Pop-Band hat er sich gezielt die passenden Musiker in der Region zusammengesucht. Lis Schilhan (Percussion, Saxophon), Simon Friedrich (Bass), Patrick Fleischer (Schlagzeug) und Tomek Lewanowicz (Piano, Synthie).
Vor drei Jahren ist mit „Punkt und Komma“ das erste Album der Schweinfurter herausgekommen. Über das Leipziger Indie-Label lala Schallplatten. In den vergangen zwei Jahren folgten in regelmäßigen Abständen neue Singles: „Rucksack voller Steine“, „Unperfektion“ oder „Arsch der Galaxie“. Immer irgendwo in den Musiksparten zwischen Pop, Punk und Indie. Stets lebensbejahend, divers und authentisch. Musik, die keine bestimmte Szene bedient.
2022 stehen die Zeichen für Sondermarke auf Sturm. Mit der neuen Single „Ufer und See“ will die Schweinfurter Indie-Band neues Terrain betreten und auch außerhalb der Region für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Die Band hat ihre Hausaufgaben gemacht. Jetzt seid Ihr dran

Re:flectors:
Re:flectors sind eine Indie-Rock Band aus Schweinfurt. Die Songs der Vier sind mal melancholisch leise, mal treibend tanzbar aber stets geprägt von frischem Indie–Sound, emotionalen Stories und elektronischen New Wave Klangwelten.
Sie singen über das Älterwerden, über heile und kaputte Beziehungen und beschreiben die Suche nach dem Glück, spät nachts, betrunken auf dem Nachhauseweg im Zwiegespräch mit Straßenlaternen.

Tickets für diese Veranstaltung bei reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 23,00 € *
Versandart: ♦ print@home   ♦ Postversand
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €
Versandkosten (pro Bestellung): 2,50 €
Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 7,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Konzert & sonst. Musik
Rock & Pop

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.