Sie befinden Sich hier:

Verkaufsoffener Sonntag - Fürth

Beginn:
31.03.2019, 13:00 Uhr
Ende:
31.03.2019, 18:00 Uhr
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

Beim Verkaufsoffenen Sonntag in Fürth während des Frühlingsmarktes kann man sich bei einem Bummel durch die Geschäfte von den aktuellen Frühjahr- und Sommer-Kollektionen inspirieren lassen. Die Einzelhändler präsentieren neben den beliebten lebenden Schaufensterpuppen, Musikgruppen und „walking-acts“ viele Sonderaktionen und Spezialangebote.

In die nächste Runde geht die überaus beliebte Verteilung der „Blütenbomben"-Kapseln – sage und schreibe 21 000 Exemplare sind seit 2014 im Stadtgebiet verteilt worden. Das Motto in diesem Jahr ist hochaktuell: Verteilt wird die Mischung „Bienenschmaus“. 38 verschiedene Saatgutarten (z.B. Färberkamille, Hornschottenklee, Luzerne, Reseda, Thymian und Ysop) befinden sich in jeder Blütenkapsel. Der Bienenschmaus ist einjährig und hat eine Wuchshöhe von 30 bis 100 Zentimeter.

Wer Lust hat, kann die Blütenbomben auch gleich im selber gestalteten Topf pflanzen: Diesen Service ermöglicht die Schule der Phantasie im Pavillon am Grünen Markt, solang der Vorrat reicht! (Blütenbomben-Verteilaktionen gibt es auch in folgenden Geschäften: Schuh Oehrlein, Wöhrl, Lebenshilfe, Sparkasse Fürth, Schuh Mücke, Einzelstück, Mau Mau, Medicon Apotheke, Fotografin Nina Thilo, Hirsch Apotheke).

Besondere Kunsthandwerker lassen dieses Jahr zum verkaufsoffenen Sonntag den Grünen Markt mit einem bunten Markttreiben wieder aufleben und hier gibt es auch außergewöhnliche Gartendekorationen und witzig bepflanzte Gegenstände von raum.StREBEN in Zusammenarbeit mit der Pusteblume aus der Königstraße zu entdecken. Der Holzkünstler Günther präsentiert kunstvolle Holzdekorationen und die beiden Holzwürmer Alex und Kaktus aus der Gustavstraße zeigen ausgefallene Gegenstände und Skulpturen rund um das Thema Holz. Besucher dürfen sich als auf ungewöhnliche, neu interpretierte Dinge freuen – für Wohnung, Garten und Haus.

Nachdem Andreas Wahler aus dem Malerdorf Kleinsassen im vergangenen Jahr die kleinen und großen Besucher mit seinem Puppentheater und als Zauberkünstler erfreut hat, kommt er heuer mit seinem neuen Programm aus Puppenspiel, Maskentheater und Zauberkunst erneut auf den Grünen Markt. Wahler wird abwechselnd mit seinem Tischfigurentheater und als Zauberkünstler ab 13 Uhr jeweils zu vollen Stunde am Marktplatz zu sehen sein. Die letzte Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

Einige Händler bieten zum verkaufsoffenen Sonntag ein eigenes Programm mit speziellen Angeboten an: So zum Beispiel Schuh Oehrlein (in jedem Schuh ein Osterhase!) mit der Präsentation der Frühjahr- und Sommermode, die Sparkasse Fürth stellt ihr Anlageangebot „Ihre Zinsen blühen auf“ vor, beim Game Stop gibt es eine Rabatt-Aktion auf ZING Pop Culture Fan Artikel und auf alle Uced Games, die Medicon Apotheke schenkt Orthomol-Produkten aus und für alle Leckermäuler gibt es bei Farcap faire Schokolade aus dem Schokobrunnen im Welthaus. Damit nicht genug: Minifun verteilt Gratis-Comics für die Kinder und Frühlingsgrüße für die Erwachsenen, die Galerie Kolorit präsentiert eine Ausstellung mit Frühlingsmotiven, Atelier & Galerie Axmann zeigt „Fürth von seiner roten Seite“ mit einer Fotoausstellung und Manuela´s Teelädla bietet für Schleckermäuler eine Honigverkostung. Noch mehr zu bestaunen gibt es in der Galerie Gehrung: Katja Gehrung philosophiert über ihr Pflanzzeitbild, der Süßkramladen backt Blümchen-, Bienchen- und Schmetterlingskekse. Zuckerglaseier (Dekoprodukt) erhältlich bei der Firma Geschmeidiges und hausgemachte Granatsplitter treffen auf lieblichen Wein im Cafe St. Michael.

Bei Klavier Kreisel können Sie bei einem Glas Sekt oder Orangensaft entspannt die neuesten Trends im Digitalpiano-Sektor testen und die große Auswahl an neuen und gebrauchten Klavieren und Flügeln im wunderschön umgebauten Brauerei-Areal genießen. Einblick in das Innenleben der Instrumente erhalten Sie in der offenen Schauwerkstatt.

Der absolute Hingucker in jedem Jahr sind die „lebenden“ Schaufenster-Puppen, die in zahlreichen Geschäften zu Gast sind: Genau hinsehen, ob sie sich vielleicht doch bewegen, sollten Besucherinnen und Besucher bei Optik Unbehauen, Satiro-Moden, Julius Staudt, TUI Reisecenter, Vera Jones, Mary Lou und Mr. Lou.

Die Adressen der einzelnen Geschäfte findet man ganz einfach im Online-Einkaufsführer der Vision Fürth unter www.ekf-fuerth.de. Hier gibt es auch Informationen zum gegenwärtig beliebtesten Zahlungsmittel in der Kleeblattstadt, dem Fürth-Scheck. Verkaufsoffene Sonntage sind ein perfekter Zeitpunkt, um sie einzulösen oder zu verschenken.

Wer nun bereits eine kleine Verschnaufpause benötigt, ist in der Altstadt und in der Gustavstraße genau richtig. Denn Gäste dürfen sich auf ein breit gefächertes Gastronomie-Angebot in den ansässigen Kneipen, Bars und Restaurants freuen.

Rund um die Fußgängerzone sorgen die „Fränkischen Straßenmusikanten" für feinste musikalische Unterhaltung. 1982 gingen sie zum ersten Mal mit der traditionellen Tanz- und Kirchweihmusik auf Straßenmusik-Tour. Seitdem haben die „Fränkischen Straßenmusikanten“ unzählige Auftritte gespielt – weit über Franken hinaus, und auch immer wieder in Rundfunk und Fernsehen. Jung geblieben sind sie durch ihre unbändige Freude am freien Zusammenspiel, die sich immer wieder auf ihr Publikum überträgt. Dabei ist ihr Repertoire an überlieferten Volksliedern und Tanzmusikstücken, die sie mit eigenen fetzigen Arrangements präsentieren, ständig gewachsen.

„Walking-acts“ sind auch zu Gast: Aus der australischen Steppe kommt „EMU“ und wird alle Gäste zum Lachen bringen. Der Straßenzauberer wird Groß und Klein zum Staunen bringen. Der italienische Ballon-Gaukler macht wundervolle Figuren aus Ballons für die Kinder. Der Drei-Meter-Mann wandelt durch die Stadt und ist garantiert nicht zu übersehen. Der hat als Kind immer zu viel Schokolade gegessen... Der Comedy-Jongleur zeigt unglaubliche Fertigkeiten mit Keulen, Bällen und Diabolo.

Wer noch mehr Rummel sucht, der ist auf der Fürther Freiheit richtig: Hier sorgen Fürther Schausteller und Marktkaufleute von 30. März bis 7. April für vergnügliches Treiben mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm, rasanten Fahrgeschäften, Familientag, Oldtimer- und Traktorentreffen und vielen kulinarischen Leckereien.

 

- Werbung -
Bilder

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Verkaufsoffener Sonntag in Fürth. Foto: Frankenradar.de

Seiten

- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Ort
Veranstaltungen in Fürth
... nach Thema
Verkaufsoffener Sonntag

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version