Sie befinden Sich hier:

Was kommt danach? Das ewige Nichts? Reinkarnation oder Auferstehung? - Ansbach

Beginn:
29.11.2018, 19:30 Uhr
Ende:
-
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

"Mors certa, hora incerta" - "Der Tod ist sicher, die Stunde aber ungewiss", so formulierte schon der römische Philosoph Seneca pointiert. Gleichzeitig wunderte er sich darüber, dass gerade dieses Faktum, sterblich zu sein, das eben das einzig Gewisse im menschlichen Leben sei, den Menschen so viel Angst einjage.
Doch wohinein sterben wir einmal? Wohin führt unser weiterer "Weg"? In ein Nichts? Ist diese Option überhaupt vorstellbar oder zu Lebzeiten gar aushaltbar? Beruhigt bei dieser Frage die fernöstliche Spiritualität, bei der eine neue irdische Existenz - gedacht als weiteres Glied in einem Kreislauf von Wiedergeburten - in Aussicht gestellt ist? Oder ist der Tod eine Art Weggrenze nach einem linearen Lebenslauf, die man in eine ganz andere, mit irdischen Begrifflichkeiten allenfalls zu umreißende Dimension eines besonderen Weiterexistierens überschreitet? Was kommt danach?
Dr. theol. Benedikt Dorbath, Ansbach

 

Eintritt
3,- €

Veranstalter/Kontakt
KEB Ansbach e.V.

Bilder

Dr. theol. Benedikt Dorbath, Ansbach
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Vorträge

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version