Sie befinden Sich hier:

Weihnachtskrippen aus aller Welt - Hirschaid

Veranstaltungstermin: 
01.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
02.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
08.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
09.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
15.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
16.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
22.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
23.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
25.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
26.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
29.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
30.12.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
01.01.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
05.01.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
06.01.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
12.01.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
13.01.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationen
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!
Kennen Sie einen neuen Termin? Dann teilen Sie uns diesen bitte über das Formular Diese Veranstaltungen ergänzen im Service-Bereich auf der rechten Seite mit.

Das Hirschaider Krippenmuseum, seit 15 Jahren in der Alten Schule beheimatet, hat über 450 Weihnachtskrippen aus der Privatsammlung Patzelt ausgestellt. Die Exponate aus über 40 Ländern, verteilt über 4 Erdteile, kommen aus deutschsprachigen, italienischen, spanischen, französischen und slawischen Regionen, aber auch aus dem Nahen Osten, Ägypten, Zentral-Afrika, Mittel-, Süd- und Nordamerika und fernöstlichen Ländern.
Für unsere diesjährige Weihnachts-Ausstellung haben wir mit dem Thema „Joseph der Gerechte – Schutzpatron, Ziehvater Jesu und Zimmermann“ einen außergewöhnlichen Mann in den Mittelpunkt gestellt. Unter allen Menschen, die je auf Erden nach dem Willen Gottes, also heilig gelebt haben, zeichnet sich gewiss der hl. Joseph nach der allerseligsten Jungfrau Maria am meisten aus. Joseph hat aber, im Gegensatz zu Maria, sehr im Stillen gewirkt. Joseph war ein Mann, der seiner Familie immer mit Rat und Tat beistand, er war kein Mann der großen Reden. So finden wir in der Kirchengeschichte auch wenig über sein Leben und Sterben.
In der Sonderausstellung Rosenkränze - Perlen der Andacht möchten wir Ihnen die Entwicklung des Rosenkranzes vom 3. Jahrhundert bis heute näher bringen. In diesem Jahr haben wir die Sonderausstellung über Rosenkränze mit einigen ausgewählten Madonnen-Darstellungen erweitert. Ein Themenkomplex, der sehr eng miteinander verbunden ist.
Die Sonderausstellung „Krippen-Exponate aus unserer fränkischen Region“ bietet wieder einige Besonderheiten. Das unerschöpfliche Lager an Weihnachtskrippen bei unseren regionalen Krippenbau-Künstlerinnen und Künstler unter der Leitung des Hirschaider Krippenbaumeister Horst Wende hat sich wieder für uns geöffnet.
Es ist sehr erfreulich, dass unsere beiden Partnergemeinden Ivancna Gorica in Slowenien und Leschnitz in Schlesien uns mit Leihobjekten seit Jahren unterstützen. Dazu gewonnen haben wir in diesem Jahr Partner aus der Lausitz – Bautzen, Kamenz und Crostwitz. Bei den ausgestellten Exponaten sind einige wunderschöne Teile aus dem Museum des Christentums in Slowenien mit ihrer Leiterin Fr. Nataša Polajnar Frelih und dem befreundeten Pfarrer Joseph Kastelic, beide aus Sticna.

Veranstalter

Walter Bergmann

Bilder
- Werbung -
Adresse

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Thema
Kunst & Kultur
Ausstellung
Saisonal
Weihnachten

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.