Sie befinden Sich hier:

Corona - Was sind „Risikopatienten“?

Was sind „Risikopatienten“? Ein im Umfeld von Corona immer wieder auftretender Begriff.
Risikopatienten sind Personengruppen, bei denen nach bisherigen Erkenntnissen ein höheres Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf besteht.

Ältere Menschen können, bedingt durch das weniger gut reagierende Immunsystem, nach einer Infektion schwerer erkranken.

Verschiedene Grunderkrankungen wie z.B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere sowie Krebserkrankungen können unabhängig vom Alter zu einem schwereren Krankheitsverlauf führen.

Patienten mit unterdrücktem Immunsystem (z.B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht, oder wegen Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr unterdrücken) haben ein höheres Risiko.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Allgemein
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version