Sie befinden Sich hier:

Fürth ist bei der „Earth Night“ dabei

Beleuchtung aus. Die Stadt Fürth nimmt am Freitag, 23. September, an der „Earth Night“ teil – eine Aktion von den „Paten der Nacht“, einer gemeinnützigen, in Deutschland ansässigen Organisation ehrenamtlich tätiger Personen. Sie setzen sich in Deutschland und Österreich für den Schutz der Nacht und die Eindämmung der Lichtverschmutzung ein.

Demzufolge werden ab 21 Uhr die Fassadenbeleuchtungen von Rathaus, Kohlenmarkt und Technischem Rathaus, Gebäuden in der Fußgängerzone, am Grünen Markt, die Kirche St. Michael und am Berolzheimerianum für die ganze Nacht abgeschaltet. Eine Maßnahme, die dann ab 1. Oktober jeden Abend bzw. jede Nacht im Zuge der Energiesparmaßnahmen im Stadtgebiet umgesetzt wird.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version