Sie befinden Sich hier:

Nürnberg: Stadionbad und Naturgartenbad schließen für dieses Jahr

Aufgrund der anhaltend kühlen Temperaturen schließt NürnbergBad für diese Saison das unbeheizte Naturgartenbad, Schlegelstraße 20, und das Stadionbad, Hans-Kalb-Straße 42, ab Sonntag, 18. September 2022. Die Besucherzahlen lagen aufgrund des Wetters in den letzten Tagen deutlich unter 50 Personen pro Tag. Am Samstag, 17. September, erhalten die Badegäste dort freien Eintritt.

„Mit rund 275 000 Besucherinnen und Besuchern war es ein wirklich gutes Freibadjahr, mit dem wir die Zahlen von 2019 – dem letzten Jahr vor Corona – von rund 265 000 deutlich übertroffen haben. Mich freut es, dass die Nürnberger Freibäder so beliebt sind und so gerne genutzt werden. Noch mehr freut mich, dass das Freibadjahr ohne größere Zwischenfälle vonstattenging“, sagt Bürgermeister Christian Vogel, Erster Werkleiter des städtischen Eigenbetriebs NürnbergBad. „Wir wollen uns deshalb von den beiden Bädern mit einem kleinen Dankeschön in die Winterpause verabschieden: Am letzten Tag, Samstag, 17. September, ist der Eintritt für das Naturgartenbad und das Stadionbad frei. Wir sagen damit danke und freuen uns auf ein Wiedersehen im Mai 2023, oder in einem unserer schönen Hallenbäder.“

Das Westbad in der Wiesentalstraße 41 schließt ab Montag, 26. September, für diese Saison. Bereits geöffnet ist das Hallenbad Südstadtbad, Allersberger Straße 120. Ab Montag, 26. September, sind dann alle städtischen Hallenbäder wieder in Betrieb.

Alle aktuellen Informationen zu Änderungen der Öffnungszeiten werden rechtzeitig auf www.nuernbergbad.de bekanntgegeben.

- Werbung -
Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

Weitere Nachrichten aus den Themenbereichen
Regionales
Diese Nachricht...
Soziale Netzwerke
Version