Sie befinden Sich hier:

Nachrichten und Neuigkeiten

Über Ostern ist der Aussichtsturm auf dem Schmausenbuck wieder geöffnet. Von Karfreitag bis Ostermontag, 3. bis 6. April 2015, ist der Turm in der Zeit von 13 bis 17 Uhr zugänglich. Die reguläre Turmsaison beginnt dann im Mai und dauert bis September. » weiterlesen ...
Ganz im Zeichen leiblicher Genüsse steht das Fränkische Freilandmuseum Fladungen zum Saisonstart im April. Zum Auftakt ist dort der historische Backofen in Betrieb. Über Ostern folgen „Aktionen rund ums Ei“ und kurz darauf die Eröffnung des Nordheimer „Kalthauses“ mit seinem einzigartigen Karussell zur Kühlung von Lebensmitteln. „Esse und dränke wie domols“ lautet der Titel zweier Themenführungen und natürlich wird auch wieder Bier gebraut und Schnaps gebrannt. » weiterlesen ...
Auch 2014 hat sich nichts geändert: In keiner bayerischen Großstadt lebt man so sicher wie in Fürth, dies ergibt sich aus der heute von Innenminister Joachim Herrmann vorgelegten polizeilichen Kriminalstatistik für das vergangene Jahr. Oberbürgermeister Thomas Jung bedankt sich somit einmal mehr bei der engagierten Fürther Polizei sowie den aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern für die nun bereits seit elf Jahren in Folge außergewöhnlich erfreuliche Sicherheitsbilanz. » weiterlesen ...
Seit einer Woche ist der 3 1/2 Monate alte Eisbärennachwuchs Charlotte außerhalb der Geburtshöhle im Tiergarten Nürnberg zu sehen. Die Mutter Vera kümmert sich rührend um den Nachwuchs und zeigt Charlotte, wie man im Leben zurecht kommt: Treppensteigen, Trinken, Fressen etc. ..... » weiterlesen ...
Wie Führungskräfte von Piloten lernen – Führungskompetenz unter Stress optimieren – mit Führungstrainer und Profipilot im 10-Stunden Spezialtraining – Herausforderungen im Flugsimulator » weiterlesen ...
Mit einem Finanzvolumen von 1,5 Milliarden Euro läuft mit dem Bayerischen Breitbandzentrum eines der größten bayerischen Förderprogramme. Ziel des Freistaats ist, bis 2018 flächendeckend Hochgeschwindigkeitsnetze zu schaffen und das modernste Breitband für Bürger und Unternehmen zum Standard zu machen. » weiterlesen ...
Schauplatz für den „Tag der Franken“ ist dieses Jahr die Stadt Erlangen. Der Festtag im Juli 2015 wird unter dem Motto „Fremde in Franken“ stehen. Für die Hugenottenstadt Erlangen, die einst Glaubensflüchtlingen aus Frankreich eine neue Heimat bot, ist Migration Teil ihrer Geschichte. » weiterlesen ...
Im Rahmen des Bayerischen Kulturkonzepts erhält jeder Regierungsbezirk ein Landesmuseum mit geschichtlich kulturhistorischem Zuschnitt. Dies betrifft Niederbayern, die Oberpfalz, Oberfranken und Unterfranken, wo bisher kein Landesmuseum bestand. » weiterlesen ...
Die bairisch-österreichische Bezeichnung "Fasching" erscheint bereits in Urformen im 13. Jahrhundert als "Ausschenken des Fastentrunks". Hat also mit den Feiern vor der Fastenzeit zu tun. "Fas(t)nacht" entstammt dem Mittelhochdeutschen und bedeutet die "Nacht vor dem Fasten". » weiterlesen ...
Nach dem Simon-Marius-Jubiläum 2014 mit internationaler Aufmerksamkeit von einem Bericht in der zweitgrößten indischen Tageszeitung über ein Marius-Porträt im Moskauer Kosmonautenmuseum bis zur wichtigsten astronomiehistorischen Konferenz in Seattle hat sich die Simon Marius Gesellschaft gegründet, um die Forschung des fränkischen Astronomen bekannter zu machen. » weiterlesen ...

Seiten